Grundsteinlegung für unser neues Gebäude

Ein Bericht von Meike Jessen

Anfang Juli wurde der Grundstein für unsere neue Tier- Naturschutz- Begegnungsstätte gelegt. Bei einer kleinen Feier vertrieben wir traditionell damit die bösen Geister aus dem Haus.

Die Tier- Naturschutz- Begegnungsstätte auf unserem Gelände soll Ende des Jahres fertiggestellt sein. Momentan stehen bereits die Wände, und wir sind gut im Zeitplan! Das Haus wird dann Räumlichkeiten für Seminare, Schulungen, Fortbildungen, Schul- und Besuchergruppen bieten. Zudem wird es einen OP- und Behandlungsraum geben, einen Bereich zur Katzenaufnahme sowie unser Büro. Dann müssen Besucher auch nicht mehr vor dem Eingang auf uns warten, sondern können das Tierheim direkt über das neue Büro betreten!

80% dieses Bauprojektes werden über ein EU-Förderprogramm finanziert, den Rest müssen wir selbst aufbringen. Wir freuen uns riesig auf das neue Gebäude und die damit verbundene Entwicklung des Tierheims.