Bobo wurde operiert

HURRA! Der Bobo ist vor ca. 2 Wochen operiert worden. Dank einer privaten Spenderin konnte die OP endlich vorgenommen werden!

Bobo sieht nun alles. Er war zwar nie blind aber seine Wimpern "scheuerten" immer über seine Augen! Seine Lider sind zu "groß" gewesen. Unsere Tierärztin hat das ganz toll operiert. Dem Bobo geht es nun wunderbar, seine Lebensqualität ist wirklich gestiegen.

Viele von euch haben unseren Bürokater schon kennengelernt. Und wissen wie zauberhaft und charmant er sich auf jeden Schoss legt. Bobo möchte nun einen Schoss für immer haben. Er findet das zwar ganz nett bei uns, aber das ersetzt natürlich nicht ein eigenes Königreich.

Warum Königreich? Also unser Bobo möchte gerne alleine mit seinen Menschen (gerne auch Kinder) sein. Andere Katzen und Hunde findet er ziemlich blöd und zeigt das sofort. Bobo darf aufgrund seiner FIV Erkrankung nicht mehr in den Freigang. Aber wir versichern euch, dass ist ihm im Tausch mit einem #fürimmerzuhause und gaaaanz viel Futter völlig recht. Womit wir auch bei seiner zweitliebsten Beschäftigung sind. FRESSEN. Also, wer einen absolut verschmusten Katzenkönig (oder doch Löwe?) bei sich haben möchte, darf gerne bei uns im Büro vorstellig werden. Er wartet auf euch.